Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa www.ffutzenlaa.com FF Utzenlaa
Einsätze 2003
Einsätze 2004
Einsätze 2005
Einsätze 2006
Einsätze 2007
Einsätze 2008
Einsätze 2009
Einsätze 2010
Einsätze 2011
Einsätze 2012
Einsätze 2013
Einsätze 2014
Einsätze 2015
Einsätze 2016
Einsätze 2017
Einsätze 2018

Schwerer Verkehrsunfall auf der S5

Datum: 28.09.2014, 14:02 Uhr

Ort: S5 (RiFb. Krems)

Einsatzart: Technischer Einsatz

Mannschaftsstärke: 18 Mitglieder (davon 8 in Reserve im FF-Haus)

Einsatzleiter: OBI Karl ZIMMERMANN

Eingesetzte Fahrzeuge


Kleinlöschfahrzeug mit Sonderbeladung (KLF-S)


Kranfahrzeug (KF)

Am Sonntag, dem 28. September 2014 wurde die Feuerwehr Utzenlaa kurz nach 14.00 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Verkehrsunfall auf der S5, kurz vor der Abfahrt Kirchberg am Wagram alarmiert.

Der Lenker eines bulgarischen SUV touchierte – vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalls – einen vor ihn fahrenden Kleinbus. Durch diesen Anprall brach das Fahrzeug aus, streifte die Betonmittelleitschiene und prallte anschliessend frontal gegen die Seitenleitschiene. Danach kam der Geländewagen auf der 1. Fahrspur auf den Rädern zum Stillstand. Der Lenker des Kleinbusses konnte sein Fahrzeug, besetzt mit einigen kleinen Kindern und Erwachsenen auf dem Pannenstreifen zum Stillstand bringen. Diese blieben allesamt zum Glück unverletzt.

Der Fahrer des SUV hingegen musste mit Verletzungen unbestimmten Grades mittels Notarzthubschrauber C2 in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen werden.

Nach dem Binden von ausgetretenen Betriebsmitteln und dem Entfernen der verstreuten Wrackteile wurde der schwer beschädigte Geländewagen mittels Abschleppbrille des Kranfahrzeuges bei der nächsten Abfahrt gesichert abgestellt.

Um 15.15 Uhr konnten die Mitglieder der FF Utzenlaa wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetze Kräfte:

Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, 18 Mitglieder

Notarzthubschrauber C2 Krems

Rotes Kreuz Kirchberg am Wagram

API Krems













Einsatzort