Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa www.ffutzenlaa.com FF Utzenlaa
Einsätze 2003
Einsätze 2004
Einsätze 2005
Einsätze 2006
Einsätze 2007
Einsätze 2008
Einsätze 2009
Einsätze 2010
Einsätze 2011
Einsätze 2012
Einsätze 2013
Einsätze 2014
Einsätze 2015
Einsätze 2016
Einsätze 2017
Einsätze 2018

Wohnhausbrand mit Menschenrettung in Frauendorf/Au

Datum: 08.09.2011, 21:30 Uhr

Ort: Frauendorf/Au

Einsatzart: Brandeinsatz

Mannschaftsstärke: 14 Mitglieder (davon 1 in Bereitschaft im FF-Haus)

Einsatzleiter unserer Feuerwehr: OBI Karl ZIMMERMANN

Einsatzleiter gesamt: OBI Robert WEBER (FF Frauendorf/Au)

Eingesetzte Fahrzeuge


Kleinrüstfahrzeug (KRF-B)


Kleinlöschfahrzeug (KLF)

Am Donnerstag, dem 8. September 2011 wurde die Feuerwehr Utzenlaa um 21:30 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Wohnhausbrand mit eingeschlossener Person in Frauendorf/Au alarmiert. Neben unserer Feuerwehr wurde der gesamte Unterabschnitt 6 (FF Absdorf, FF Bierbaum, FF Hippersdorf, FF Königsbrunn und die FF Neudegg mit der Wärmebildkamera) zur Unterstützung der örtlich zuständigen FF Frauendorf zu diesem Einsatz gerufen.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in einem ebenerdigen Wohnhaus zu einem Zimmerbrand, wobei sich der Eigentümer laut Aussagen der Nachbarn noch im Haus befand. Tatsächlich konnte dieser vom ersten Atemschutztrupp aufgefunden und ins Freie gebracht werden. Der Mann wurde anschliessend vom Roten Kreuz erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Donauregion Tulln eingeliefert. Weiters wurde bei den Löscharbeiten ein Feuerwehrmitglied leicht verletzt.

Der Brand konnte anschliessend rasch gelöscht werden. Unsere Feuerwehr, die mit 2 Fahrzeugen und 13 Mitgliedern ausgerückt war, stellte einen Atemschutz-Rettungstrupp und bereitete eine weitere Löschleitung mittels Tragkraftspritze von einem Brunnen vor, welche aber nicht mehr benötigt wurde.

Um ca. 22.00 Uhr konnte nach Kontrollen mittels der Wärmebildkamera des Abschnittsfeuerwehrkommandos "Brand aus" gegeben werden.

Die Mannschaft der FF Utzenlaa konnte um ca. 22.20 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetze Kräfte:

Feuerwehr Utzenlaa mit KLF, KRF-B, KF, 14 Mitglieder (davon 1 in Bereitschaft im FF-Haus)

Feuerwehr Absdorf

Feuerwehr Bierbaum

Feuerwehr Frauendorf

Feuerwehr Hippersdorf

Feuerwehr Königsbrunn

Feuerwehr Neudegg mit Wärmebildkamera

Polizei

Rotes Kreuz

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg/Wagram







Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Niederösterreich

Presseaussendung vom 09.09.2011, 06:14 Uhr:

Bez. Tulln / GG von Königsbrunn/Wagram - Brand in einem Wohnhaus

Wie mit der Presseaussendung vom 08.09.2011 mitgeteilt wurde, kam es am 08.09.2011, gegen 21.00 Uhr in 3462 Frauendorf an der Au im Bezirk Tulln zu einem Wohnhausbrand. Bei der sich im Haus befindlichen Person handelt es sich um den 31-jährigen Hausbesitzer und nicht wie angeführt um einen 61-Jährigen.
Um 21.20 Uhr wurde von Nachbarn Feuer im Schlafzimmer des gegenüber liegenden Hauses bemerkt woraufhin diese die Sirene beim nahegelegenen Feuerwehrhaus auslösten. Da sich der Hausbesitzer offensichtlich noch im Haus befand, schlugen die Nachbarn die Scheiben ein und gelangten so ins brennende Haus. Der Hausbesitzer konnte im Wohnzimmer liegend auf einem Sofa vorgefunden werden, es gelang den Nachbarn jedoch nicht, den Mann aus dem Haus zu bringen. Der 31-jährige Hausbesitzer konnte schließlich von Kräften der Feuerwehr unter Einsatz von schwerem Atemschutz aus dem Haus verbracht werden. Der Mann wurde anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. 
Bei dem Brand waren insgesamt sieben Feuerwehren eingesetzt, welche das Feuer rasch unter Kontrolle hatten. Das Wohnhaus wurde durch das Feuer und die Rauchgasniederschläge schwer beschädigt. 
Die Ursache des Brandes konnte bisher nicht geklärt werden, der Brand dürfte jedoch im Schlafzimmer im Bereich des Bettes ausgebrochen sein.

Medienberichte

Bericht auf noe.orf.at

Bericht auf noen.at

Bericht auf oe24.at

Einsatzort