Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa www.ffutzenlaa.com FF Utzenlaa
Einsätze 2003
Einsätze 2004
Einsätze 2005
Einsätze 2006
Einsätze 2007
Einsätze 2008
Einsätze 2009
Einsätze 2010
Einsätze 2011
Einsätze 2012
Einsätze 2013
Einsätze 2014
Einsätze 2015
Einsätze 2016
Einsätze 2017
Einsätze 2018

Schließen der Hochwasserschieber nach Auslösen der Hochwasservorwarnstufe für den Bezirk Tulln

Datum: 14.01.2011, 09:58 Uhr

Ort: Stockerauer Schnellstraße S5 (RiFb Wien)

Einsatzart: Technischer Einsatz

Mannschaftsstärke: 3 Mitglieder

Einsatzleiter: BI Josef ZENS

Eingesetzte Fahrzeuge


Kleinrüstfahrzeug (KRF-B)

In den frühen Morgenstunden des 14.01.2011 wurde die Marke von 750 cm des für Tulln maßgebende Pegel Kienstock überschritten. Daher wurde um 07:30 Uhr durch die Bezirkshauptmannschaft Tulln Hochwasseralarm für den Bezirk Tulln ausgelöst.

Die Bezirksalarmzentrale in Tulln übernimmt für die Feuerwehren im Bezirk Tulln die Aufgaben der Landeswarnzentrale NÖ.

In der Folge wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa von der Bezirkshauptmannschaft Tulln verständigt, die Durchlässe entlang der S5 zu kontrollieren, zu reinigen und zu schließen.

3 Mitglieder der FF Utzenlaa erledigten diesen mittlerweile zur Routine gewordenen Einsatz und konnten nach rund 45 Minuten wieder einrücken.